Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Juli 2019 

Energieniveau


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Energieniveau ist die diskrete Energie die zu quantenmechanischem Zustand eines Systems (insbesondere eines Atoms) einer bestimmten Energie (Energieeigenzustand) gehört.

Energieniveaus spielen eine besondere Rolle da zugehörigen Zustände als Eigenzustände des Hamilton-Operators zeitunabhängig sind.

Energieaufnahme und -abgabe im System kann nur Wechsel in ein anderes Energieniveau erfolgen. Dies beispielsweise durch Absorption oder Emission eines Photons mit der passenden Energie. Dies führt diskreten Spektrallinien im Spektrum .

Die Energieniveaus der Atome werden durch Haupt quantenzahl n beschrieben. Die Energie des Zustands mit n im Atom mit der Ordnungszahl Z ist näherungsweise

<math>E_n = -\mathrm{Ry} \frac{Z^2}{n^2}</math>
mit der Rydberg-Energie Ry = 13.6 eV .

Dazu kommen jedoch noch Feinstruktur_(Physik) - und Hyperfeinstruktur -Korrekturen.



Bücher zum Thema Energieniveau

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Energieniveau.html">Energieniveau </a>