Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. Juli 2019 

Enharmonische Verwechslung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Enharmonische Verwechslung nennt man die unterschiedliche Bezeichnung der gleichstufiger Stimmung identisch klingenden Töne oder deren unterschiedliche in Noten . Im Folgenden sind die 12 möglichen Benennungen aufgeführt Stammtöne und einige Halbtöne sind hervorgehoben:
his - c - deses
hisis - cis - des
cisis - d - eses
dis - es - feses
disis - e - fes
eis - f - geses
eisis - fis - ges
fisis - g - asas (!)
gis - as
gisis - a - heses
ais - b - ceses
aisis - h - ces




Bücher zum Thema Enharmonische Verwechslung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Enharmonische_Verwechslung.html">Enharmonische Verwechslung </a>