Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Ensemble (Musik)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
In der Musik wird eine kleinere Gruppe von Ausführenden Ensemble bezeichnet. Es gibt sowohl reine Gesangsensembles reine Instrumentalensembles als auch gemischte Ensembles. Kennzeichnend ein Ensemble ist die vergleichsweise hohe Eigenverantwortlichkeit Kompetenz aller beteiligten Personen die sich meistens solistischer Besetzung jedes einzelnen Parts ausdrückt. Gegensatz: Orchester (instrumental) bzw. Chor (vokal) (wobei viele Chöre irreführenderweise ein im Namen tragen). Ensembles haben häufig keinen Dirigenten sondern werden von einem Mitspieler oder in der Rolle eines Primus inter pares oder auch von gar keiner Einzelperson

Beispiele von in der Musikgeschichte häufig Ensembleformen:

  • Posaunentrio mit Zink als Oberstimme
  • Gamben - Consort
  • Streichquartett
  • Bläserquintett
  • Klaviertrio
  • Vokalquartett (z. B. Sopran Alt Tenor Bei einem Doppelquartett ist jede Stimme mit Sängerinnen bzw. Sängern besetzt)
  • Flötenquartett (Flöte Violine Viola Violoncello); siehe : Wolfgang Amadeus Mozart
  • Oboenquartett (Oboe Violine Viola Violoncello)
  • Klavierquartett (Klavier Violine Viola Violoncello)

Verwandt mit dem Ensemblegedanken ist die der venezianischen Mehrchörigkeit in so genannten " Chören ".



Bücher zum Thema Ensemble (Musik)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ensemble_(Musik).html">Ensemble (Musik) </a>