Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Enstatit-Chondrit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Enstatit-Chondrite (E-Chondrite) sind eine seltene Gruppe von Chondriten die das Mineral Enstatit enthalten.

Sie unterscheiden sich von den gewöhnlichen kohligen Chondriten darin dass die Eisen -Komponente fast nur in reduzierter metallischer Form Dies lässt darauf schließen dass die Ursprungskörper E-Chondrite auch wenn sie sich heute im befinden ursprünglich in einer sauerstoffärmeren Umgebung als gewöhnlichen Chondrite entstanden sind d.h nicht im wie etwa die gewöhnlichen Chondrite sondern in Distanz zur Sonne. Aus Messungen des 53 Cr/ 52 Cr-Verhältnisses and Erdproben Marsmeteoriten und HED-Meteotiten aus dem Asteroidengürtel wird dass im Sonnensystem das 53 Cr/ 52 Cr-Verhältnis mit dem Abstand zur Sonne zunimmt. 53 Cr/ 52 Cr-Verhältnis der Enstatit Chondrite würde demnach auf Entstehung der Enstatit-Ursprungskörper bei 1 4 Astronomischen knapp innerhalb der mittleren Marsbahn (1 524 Einheiten) hindeuten. Mohapatra et al. (2003) schliesst dem Vergleich der Isotope von Sauerstoff und in Marsmeteoriten gewöhnlichen Chondriten und Enstatit-Chondriten dass Mars aus Material ähnlich den Enstatit- und gewöhnlichen Chondriten in einem Verhältnis von 74:26

Abhängig von ihrem Metallgehalt werden die in die Gruppen EH ( H igh Metal - etwa 29 % Eisen)- EL ( L ow Metal etwa 22 % Eisen) eingeteilt.

Beide Gruppen dürften jedoch von einem Ursprungskörper stammen.



Bücher zum Thema Enstatit-Chondrit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Enstatit-Chondrit.html">Enstatit-Chondrit </a>