Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 20. August 2019 

Epidemie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Epidemie ("Seuche") ist ein massenhaftes Auftreten einer Krankheit innerhalb einer Population . Oftmals handelt es sich um Infektionskrankheiten aber auch nichtinfektiöse Krankheiten wie z. Übergewicht werden als Epidemie angesehen.

Das Wort Epidemie kommt aus dem Griechischen von epi (=über) und demos (=Volk). Das Wort Seuche dagegen ist Ursprungs ( siukei mittelhochdeutsch siuche ) und damit verwandt mit Siechtum . Es wird heute meist für epidemisch Tierkrankheiten (z. B. Maul- und Klauenseuche ) verwendet.

Eine Epidemie ist zeitlich und räumlich Wenn sie sich länderübergreifend oder gar weltweit spricht man von einer Pandemie .

Epidemische Krankheiten sind unter Cholera Grippe Typhus und Pest . 2003 kam die möglicherweise als Epidemie zu Krankheit SARS hinzu.

Siehe auch: endemisch Pandemie



Bücher zum Thema Epidemie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Epidemie.html">Epidemie </a>