Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Erdoberfläche


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Erdoberfläche ist die Grenzschicht zwischen der festen Erdkruste oder den Gewässern auf der einen und der Atmosphäre der anderen Seite.

Die Erdoberfläche gliedert sich in Festland Inseln und Meer .

Die Geodäsie beschäftigt sich mit der Beschreibung der der Erdoberfläche.

Die Oberfläche der Erde misst 510 km². Der Anteil der Landfläche beträgt etwa 144 5 Mio. km² das Wasser bedeckt ca. 365 5 Mio. (72%).

Das Land verteilt sich auf 5 Kontinente (mit der Antarktis 6 Kontinente) sowie Polargebiete und Meeresinseln:

  • Europa (ohne Island Nowaja Semlja und atlantische Inseln): 9.700.000 km² mit 31.460 km Küsten
  • Asien (ohne Polarinseln): 44.142.000 km² mit 57.000 Küsten
  • Afrika (ohne Madagaskar ): 29.200.000 km² mit 26.000 Küsten
  • Amerika (ohne Polargebiete): 38.334.000 km² mit 64.500 Küsten
  • Australien (mit Tasmanien ): 7.700.000 km² mit 7.500 km Küsten
(Alle Angaben sind grobe Zahlen.)

Die mittlere Höhe des trockenen Teils Erdoberfläche berechnet man auf ungefähr 700 m 300 m Asien 880 m Amerika 610 Afrika 660 m Ozeanien und Australien 300 Ihren höchsten Punkt erreicht die Erdoberfläche mit Mount Everest bei etwa 8.848 Metern den tiefsten zugänglichen Punkt der Erdoberfläche bildet das Tote Meer dessen Wasseroberfläche - und Uferbereich - sich ca. 400 Meter unter Normalnull befindet.

Die Wasserfläche verteilt sich auf

  • den Pazifik mit 47% mittlere Tiefe etwa 3.870
  • den Atlantik mit 24% mittlere Tiefe etwa m
  • den Indischen Ozean mit 20% mittlere Tiefe etwa 3.600
  • das Polarmeer 4%
  • den Südlichen Ozean mit 5%

Insgesamt beträgt die mittlere Tiefe der etwa 3.500 m.

Siehe auch: Geodäsie Geowissenschaften Kontinente Naturkatastrophen .



Bücher zum Thema Erdoberfläche

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Erdoberfl%E4che.html">Erdoberfläche </a>