Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. August 2019 

Erdrotation


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Erdrotation ist die Rotationsbewegung der Erde um ihre eigene Achse. Die Rotationsachse man Erdachse .

Die Dauer einer Umdrehung ist nicht auch die Lage der Erdachse ändert sich täglich geringfügig. Gründe dafür sind u.a. die Verlagerung von Biomasse (z.B. Laub) unterschiedlicher Wassergehalt der Atmosphäre der Gewässer (auch durch Menschen verursacht bei Stauseen) und insbesondere die Gezeitenreibung welche zu durchschnittlichen Zunahme der Tageslänge um 16 μs Jahr führt. Man kann die Veränderungen erst letzter Zeit mit Hilfe von Ringlasern kontinuierlich verfolgen.

Die durchschnittliche Dauer einer Umdrehung nennt Sternentag = 23 h 56 min 4 10 s . Gelegentlich wird der Sterntag nicht in auf den kosmischen Hintergrund sondern auf den Frühlingspunkt berechnet und dauert dann infolge der Präzession 23 h 56 min 4 09 Der mittlere Sonnentag ist mit 24 Stunden etwas länger und ist die Basis historischen Zeitmessung: 12 Tagstunden und 12 Nachtstunden. Unterschied aus der Länge des Sternentags und Länge des Sonnentags resultiert aus der jährlichen der Erde um die Sonne. Nach einer Rotation der Erde ist sie auf ihrer fast ein Grad weitergelaufen. Um diesen gleichen muss die Erde sich noch weiterdrehen bis Sonne wieder in der gleichen Himmelsrichtung am Himmel zu sehen ist wie Tag zuvor. Dies benötigt im Mittel etwa Minuten. Da die elliptische Erdbahn aber im des Jahres nicht mit gleicher Geschwindigkeit durchlaufen hat der Sonnentag aber leicht unterschiedliche Länge. laufen unsere Uhren nach einer mittleren Sonne als die Sonnenuhren die naturgemäss die tatsächliche Sonne zur nehmen. Der Zeitunterschied zwischen mittlerer Sonnenzeit und Sonnenzeit wird mit Zeitgleichung bezeichnet.


siehe auch: Kreisel Präzession und Zeit



Bücher zum Thema Erdrotation

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Erdrotation.html">Erdrotation </a>