Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. Mai 2020 

Erfolg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Ausdruck Erfolg bezeichnet ursprünglich die allgemeine Folge Konsequenz oder den Effekt eines Handelns .

Ursprünglich wurde mit dem Wort lediglich Erfolgen bzw. der Verlauf eines Ereignisses beschrieben. diesem Sinne formuliert noch Johann Wolfgang von Goethe : " der ihm den ganzen Erfolg erzählte ".

Erst später erhält Erfolg die Bedeutung zunächst wertfreien neutralen Resultats .

Für das was später mit "Erfolg" wurde dienten zunächst Begriffe wie Sieg oder Glück . Mit dem Geist des Industrialismus nahm Kategorie des Erfolgs die positiv bewertete Stellung die zuvor mit beiden Begriffen beschrieben wurde.

Da der Begriff Sieg eine eher globale Dimension aufwies erwies sich für den als privat verstandenen Charakter Unternehmertums als ungeeignet. Ebenso wenig schien der Glücks begriff für die neue Situation geeignet setzte doch eine schicksalhafte Mithilfe von anderer Seite Gottes des Zufalls o.a.) voraus.

Erfolg wurde zum auf der eigenen Leistung basierenden Voranschreiten (siehe " Fortschritt ") auf ein Ziel hin. Dabei kam dem Gelingen wie ökonomischen Wachsen eine entscheidende Bedeutung zu. Damit jeder Einzelschritt auf dieses Ziel zum Erfolg . Der Erfolg wurde das Ziel.

Auf der anderen Seite beschrieb der aufgekommene Begriff Misserfolg den Fehlschlag eines Unternehmens.

Heute stehen Handeln und Erfolg in deutlichen planvollen Zusammenhang. Erfolg wird als das eines definierten oder allgemein als erstrebenswert anerkanntem Ziel verstanden. In welcher Form oder mit Aufwand dies geschieht gerät dabei aus dem

In der westlichen Gesellschaft wird Erfolg dem Erreichen von propagierten Idealen verbunden. Als Erfolgreicher wird nicht der angesehen der aufgrund äußerer Umstände (Erbschaft Lottogewinn) Villen oder gesellschaftlichem Ansehen erkaufen kann. Erfolgreich wer Erfolg hat in Geschäft Politik oder den Frauen.




Bücher zum Thema Erfolg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Erfolg.html">Erfolg </a>