Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 10. Dezember 2018 

Ernst Udet


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ernst Udet (* 16. April 1896 in Frankfurt am Main ; † 17. November 1941 in Berlin ( Selbsttötung )) war nach Manfred von Richthofen der zweiterfolgreichste Jagdflieger im ersten Weltkrieg.

Udet war Träger des Ordens Pour le Mérite . Im Zweiten Weltkrieg hatte er den Rang eines Generaloberst wurde am 1. Februar 1939 zum Generalluftzeugmeister ernannt.

Der in dem Theaterstück "Des Teufels von Carl Zuckmayer vorkommende General Harras (verfilmt mit Curd Jürgens in der Hauptrolle) hat Ernst Udet Vorbild mit dem Zuckmayer befreundet war.


Udets Kampf gegen Georges Guynemer

Udet schilderte als Beispiel für die Ersten Weltkrieg manchmal ausgeübte Ritterlichkeit seinen Kampf gegen das französische Flieger-Ass Georges Guynemer. Nach Udets Bericht kämpfte im Juni des Jahres 1917 verbissen mit dem Deutschen er schoss trotz seiner Überlegenheit jedoch nicht ab als bemerkte dass Udet eine Ladehemmung hatte. Also Guynemer auf Udets Maschine zu warf ihm ritterlichen Gruß zu und verschwand dann wieder alliiertes Gebiet.

Die wohl auch von Udet bevorzugte war daß die Jagdflieger sich als moderne Ritter der Lüfte sahen die auch im mit dem Feind es an Fairness und Ritterlichkeit nicht fehlen lassen wollten und nach ungeschriebenen Ehrenkodex der Piloten das Bekämpfen eines wehrlos gewordenen Feindes war.

Es gibt jedoch keine Schilderung dieses durch Udets Gegner Georges Guynemer. Dieser angebliche hat durch durch spätere Filme das Klischee Ritterlichkeit der Flieger des ersten Weltkriegs populär



Bücher zum Thema Ernst Udet

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ernst_Udet.html">Ernst Udet </a>