Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

Eugen Roth


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eugen Roth (* 24. Januar 1895 in München ; † 28. April 1976 ebenda); deutscher Lyriker .

Eugen Roth wurde im Ersten Weltkrieg an dem er als Kriegsfreiwilliger teilnahm verwundet. Er studierte Geschichte Kunstgeschichte und Philosophie ( 1922 Promotion ). 1927 - 1933 war er Redakteur der Münchner Neuesten Nachrichten .

Populärer Dichter meist humoristischer Verse.

Werke (Auswahl)

  • Ein Mensch ( 1935 )
  • Eugen Roths Tierleben ( 1948 )
  • Heitere Kneipp-Fibel ( 1954 )
  • Humorapotheke ( 1956 - 1959 )
  • Das Eugen-Roth-Buch (1966)

Auszeichnungen



Bücher zum Thema Eugen Roth

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Eugen_Roth.html">Eugen Roth </a>