Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. September 2019 

Europäische Eibe


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Europäische Eibe

Blätter und Früchte der Europäischen Eibe ( Taxus baccata )
Systematik
Abteilung: Nadelholzgewächse (Coniferophyta)
Klasse : Pinopsida
Ordnung : Kiefernähnliche (Pinales)
Familie : Eibengewächse (Taxaceae)
Gattung : Eiben ( Taxus )
Art: Europäische Eibe ( T. baccata )

Die Europäische Eibe ( Taxus baccata ) auch Gemeine Eibe oder nur Eibe genannt ist eine Pflanzenart in der der Eiben ( Taxus ). Sie ist ein Baum oder Strauch (bzw. Baum 2. Ordnung) und wird 20 m hoch.

Inhaltsverzeichnis

Botanische Besonderheiten

Die botanischen Besonderheiten der Eibe sind Eiben sind zweihäusig: männliche und weibliche Blüten sich auf unterschiedlichen Bäumen. Im Unterschied zu anderen Nadelgehölzen bilden sie keine verholzenden Zapfen eine beerenartige Frucht. Bis auf diesen Samenmantel Arillus ) der becherartig den Samen umgibt sind Pflanzenteile stark giftig. Holz Rinde Nadeln und Samen enthalten verschiedene Alkaloide. Schon 50 bis Gramm können beim Menschen zu tödlichen Vergiftungen für Pferde sind geringe Mengen der Nadeln Wiederkäuer dagegen nehmen keinen Schaden durch den an Eiben: Für zahlreiche Wildtiere sind Eibennadeln wohlschmeckender und ungefährlicher Leckerbissen.

Eibengruppe

Die einheimische Eibe ist in Europa selten da sie oft als Unkraut und Pferdegift bekämpft wurde. Eiben wachsen ertragen dabei aber viel Schatten (bei weiter Wuchsleistung) und können sehr alt werden. Deutschlands Eibe bei Hinterstein/Allgäu soll etwa 2000 Jahre sein.

Eibenholz weist eine sehr gute Elastiztät Es eignet sich daher sehr gut für Bau von Langbögen . Eiben waren daher einmal eine militärisch Ressource. Die heutige Seltenheit der Baumart dürfte dadurch begründet sein: Übernutzung und Vernichtung durch Heere.

Heutige Eibenbestände

In der Nähe alter Nonnenklöster besteht die größte Aussicht noch alte Eibenbestände zu

Bei Gößweinstein in der Fränkischen Schweiz findet man am Hang des Wiesenttales eine schönen Bestand von Eiben. Dieses Gebiet unter Naturschutz .

Sehenswert sind auch die zwei Eiben das Nordportal der Kirche St. Edward in in den Cotswold Hills in England umrahmen.

Eibenstämme

Eine Reihe von sehr alte Eiben in den normannischen Provinzen Orne Calvados und Eure zu finden. Dort schmücken sie die vieler Dörfer. So findet sich beispielsweise in Haye-de-Routot eine Eibe in deren hohlen Stamm durch eine Tür geschlossene Kapelle eingebaut ist. auf dem Friedhof von Le Mesnil Ciboult eine Eibe mit einem Stammumfang von 12 m zu bewundern.

Die Eiben in der Pflanzenheilkunde

Die europäische Eibe wird zur Herstellung Krebsmittels Paclitaxel verwendet. Eigentlich stammt Paclitaxel aus Pazifischen Eibe ( Taxus brevifolia ). Da aber der Bestand zu gering um die nötige Menge Paclitaxel herzustellen wird Arzneistoff durch Partialsynthese aus der europäischen Eibe

Die europäische Eibe war 1994 der Baum des Jahres .

Weblinks




Bücher zum Thema Europäische Eibe

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Europ%E4ische_Eibe.html">Europäische Eibe </a>