Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. September 2019 

Cathedra


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Cathedra (griech.-lat. "Sitz") ist seit der Antike Symbol der Vollmacht eines öffentlichen Amtsträgers (vgl.

Im christlichen Kirchenbau bekam die Kathedra des Bischofs einen herausgehobenen Platz beim Altar und steht für die apostolische Amtsvollmacht (vgl. Kathedrale ). Zugleich bezeichnet Cathedra den "Bischofssitz" auch institutionellen Sinn.

Der Terminus Ex Cathedra ("Von der Cathedra aus") bezieht sich den Bischofssitz von Rom der nach katholischem Glauben in der Nachfolge des Petrus steht und die höchste Vollmacht über Gesamtkirche hat.

Als das Erste Vatikanische Konzil 1870 den (viel älteren) Glauben an die des Papstes zum Dogma erhob wurde als Bedingung und Beglaubigung eine unfehlbare Lehrentscheidung u.a. deren Verkündung "ex (Petri)" festgelegt. Da der Papst bei allen pastoralen und dogmatischen Äußerungen kraft seiner also ex Cathedra spricht müssen für die und Unwiderruflichkeit noch weitere Bedingungen hinzukommen (s. Unfehlbarkeit ).




Bücher zum Thema Cathedra

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ex_cathedra.html">Cathedra </a>