Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Exarchat


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Exarchat war ein byzantinischer Verwaltungsdistrikt und eine der Thema . Es ist auch eine Verwaltungseinheit der Kirche.

Byzanz

Exarch ist im 6. Jahrhundert die für einen höheren römischen Offizier. Ende des Jahrhunderts wurde die byzantinische Verwaltung im Westen Kaiser Maurikios (582-602) reorganisiert. Da die Gebiete in und Italien Vorpostencharakter hatten wurde ihre Verwaltung stärker üblich zentralisiert und militarisiert. Nur so war möglich dass die beiden Exarchate Karthago und Ravenna noch bis 697/698 bzw. 751 weiter konnten. Und dies trotz der schwindenden Macht dessen Kräfte an allen Fronten gleichzeitig gebunden Im Osten gegen die Sassaniden bzw. später gegen die Araber (siehe Islamische Expansion ) auf dem Balkan gegen Awaren und Slawen in Italien gegen Langobarden und arabische Piraten. In Afrika zudem die Berber und Araber. Die Exarchate werden in Forschung als Vorstufe der Thematas angesehen. Sie erst mit dem Zusammenbruch der byzantinischen Herrschaft Westen und dem Aufkommen der Themenorganisation (vgl. Thema (byzantinische Verwaltung) ).

Exarchat (Kirchlich)

Das Exarchat ist ein kirchlicher Verwaltungsbereich ein Exarch vorsteht. Dieser Bereich ist lediglich in orthodoxen Kirchen bekannt befindet sich für gewöhnlich den Gebieten der Diaspora und erstreckt sich über ein oder Länder.

Literatur

  • J. Ferluga: Exarch/Exarchat in: Lexikon des Bd. 4 Spalte 454 f.



Bücher zum Thema Exarchat

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Exarchat.html">Exarchat </a>