Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Fürstenland


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Region Fürstenland ist eine Markenbezeichnung im Gastronomiebereich und ein Gebiet das in der Schweiz ungefähr die Bezirke Wil und Gossau Kanton St. Gallen umfasst.

Zum Fürstenland zählen folgende Ortschaften die teilweise mit anderen Regionen überschneiden (in Klammer):

  • 9030 Gaiserwald (St.Gallen-Bodensee)
  • 9030 Abtwil SG (St.Gallen-Bodensee)
  • 9113 Degersheim SG (Toggenburg)
  • 9200 Gossau SG (St.Gallen-Bodensee)
  • 9203 Niederwil SG (St.Gallen-Bodensee)
  • 9204 Andwil SG (St.Gallen-Bodensee)
  • 9205 Waldkirch SG (St.Gallen-Bodensee)
  • 9230 Flawil (Toggenburg)
  • 9240 Uzwil (Toggenburg)
  • 9240 Niederglatt SG (Toggenburg)
  • 9242 Oberuzwil (Toggenburg)
  • 9243 Jonschwil (Toggenburg)
  • 9244 Niederuzwil (Toggenburg)
  • 9245 Oberbüren (St.Gallen-Bodensee)
  • 9246 Niederbüren (St.Gallen-Bodensee)
  • 9500 Wil SG (St.Gallen-Bodensee)
  • 9507 Stettfurt (St Gallen-Bodensee)
  • 9512 Rossrüti (St.Gallen-Bodensee)
  • 9524 Zuzwil SG (St.Gallen-Bodensee)
  • 9536 Schwarzenbach (St.Gallen-Bodensee)
  • 9527 Niederhelfenschwil (St.Gallen-Bodensee)
  • 9552 Bronschhofen (St.Gallen-Bodensee)

Weitere Regionen im Kanton St. Gallen im Tourismus- und Gastronomiebereich als Marken verwendet

  • Region St.Gallen Bodensee
  • Region Heidiland
  • Region Rapperswil Zürichsee
  • Region Rheintal Werdenberg
  • Region Toggenburg



Bücher zum Thema Fürstenland

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/F%FCrstenland.html">Fürstenland </a>