Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Freisinnig-Demokratische Partei


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Freisinnig-Demokratische Partei (FDP) französisch Parti radical-démocratique (PRD) ist liberal-bürgerliche Partei in der Schweiz .

In den Wahlen 2003 erreichte sie im Nationalrat 35 Sitze und im Ständerat 13 Sitze.

Im Bundesrat ist sie seit 1848 ununterbrochen vertreten gegenwärtig durch die Bundesräte Pascal Couchepin (Volkswirtschaftsdepartement) und Hans-Rudolf Merz (Finanzdepartement).

Parteipräsident ist der Zuger Ständerat Rolf Schweiger.

Weblinks



Bücher zum Thema Freisinnig-Demokratische Partei

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/FDP_(Schweiz).html">Freisinnig-Demokratische Partei </a>