Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Fachhochschule Rosenheim


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Fachhochschule (FH) Rosenheim wurde am 1. August 1971 gegründet.

Inhaltsverzeichnis

Diplomstudiengänge

Masterstudiengänge

  • Master of Engineering
  • Master of Arts
  • Master of Business Administration and Engineering

Chronik

Grundlage für die FH war das 1925 gegründete private Holztechnikum die 1943 verstaatlicht 1950 wurde das Holzwirtschaftsstudium und der Lehrgang eingeführt. Im Jahr darauf erfolgte die Umbenennung Staatliches Holztechnikum Rosenheim / Staatliche Ingenieurschule .

Ein 6-semestriges Ingenieurstudum wurde 1953 eingeführt. und Versuchsanlagen wurden 1958 am Standort der FH erbaut. Ein neuer Schwerpunkt kam 1967 der Kunststoffverarbeitung hinzu.

1969 wurde ein neues Studiengebäude in der Straße errichtet. Im Jahr darauf wurde die Wirtschaftsschule eröffnet.

1971 wurden dann die bisherigen Schulen Studiengänge zusammengefasst zur Staatlichen Fachhochschule Rosenheim mit den Fachbereichen Allgemeinwissenschaften Betriebswirtschaft Holztechnik Kunststofftechnik. Präsident war Dr. Gefahrt der aber im Jahr darauf von Prof. Josef Meister 1986) abgelöst wurde. Von 1986 bis 2002 Prof. Dr. Zang die Geschicke der FH 2002 ist Prof. Leidig der Chef im

Der Studiengang Innenarchitektur wurde 1973 Wirtschaftingenieurwesen Produktionstechnik 1983 Informatik 1986 Elektrotechnik 1995 Holzbau/-ausbau und Innenausbau 2004 eingreichtet.

Im Jahr 2003 wurde der FH ganz besondere Ehre zuteil. Die Stadt Rosenheim die anliegende Straße "Am Scharn" in "Hochschulstraße"

Studentenkneipen

  • Café Sinnlos - direkt im Wohnheim täglich für geöffnet und natürlich mit moderaten Preisen.
  • Asta-Kneipe - 5 Minuten südlich der FH für alle offen.

Weblinks



Bücher zum Thema Fachhochschule Rosenheim

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fachhochschule_Rosenheim.html">Fachhochschule Rosenheim </a>