Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. Juni 2020 

Fachlexikon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Sach- oder Fachlexikon bezeichnet man ein Nachschlagewerk welches das Wissen eines bestimmten Faches einer Disziplin alphabetisch geordnet darstellt. Im Gegensatz einer Enzyklopädie wird nicht der Anspruch erhoben das gesamte Wissen des jeweiligen Faches erschöpfend darzustellen.

Historisch-biographische Lexika

Mit Schwerpunkt auf Kunst und Architektur: Thieme/Becker ( Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler von der bis zur Gegenwart 37 Bände erschienen 1907-1950 Nachdruck 1992); der Fortsetzung von Hans Vollmer ( Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler des 20. 6 Bände erschienen 1952-1962 Nachdruck 1992). z.T. über http://vasari.cs.uni-dortmund.de:1511/lexika.html (Juni 2003: nicht erreichbar). Im Erscheinen ist: Allgemeines Künstlerlexikon. Die Bildenden Künstler aller Zeiten Völker (AKL) hg. von Günter Meißner Leipzig (bis Bd. 3) dann von K.G. Saur München/Leipzig 1992 ff. (Stand Juni 2003: 36 bis Faradje ).

Für Deutschland maßgeblich sind die Allgemeine Deutsche Biographie (ADB) in 55 Bänden und einem Register (1873-1912) und die seit 1953 erscheinende Neue Deutsche Biographie (NDB) von der bislang 20 Bände sind (Stand Februar 2003). Elektronisch erschlossen über http://mdz2.bib-bvb.de/~adb/ bzw. http://mdz2.bib-bvb.de/~ndb/

Mit Schwerpunkt auf Literatur :

  • Deutsches Literatur-Lexikon. Biographisch-bibliographisches Handbuch 3. Aufl. Bern/München 1968ff. (Stand Mai 22 Bände bis Tilisch ).
  • Deutsches Literatur-Lexikon. Biographisch-bibliographisches Handbuch Ergänzungsbände Bern 1994ff. (Stand Mai 2003: Bände bis Ryslavy (1999)).
  • Deutsches Literatur-Lexikon. Das 20. Jahrhundert hg. von Carl Ludwig Lang Bern/München ab Bd.2 hg von Konrad Feilchenfeldt Bern/München (Stand Mai 2003: 4 Bände bis Busta ).

Siehe auch: Biographie

Sachlexika

Es gibt auch Lexika mit einem nationalen Fokus z.B. das zweibändige Österreich-Lexikon (1995) das unter http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop zur Verfügung steht und zuletzt mit 31. Juli 2001 aktualisiert wurde (Stand Februar Nützlich sind oftmals kompakte Taschenlexika wie z.B. Kreiser Werner Diem Hans Georg Majer (Hgg.): Lexikon der Islamischen Welt 3 Bände Stuttgart u.a. 1974 (Urban-Taschenbücher

Siehe auch: Geschichte und Entwicklung der Enzyklopädie



Bücher zum Thema Fachlexikon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fachlexikon.html">Fachlexikon </a>