Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Faden


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Faden ist das Grundelement von Textilien . Ein Faden ist lang und dünn kann gewebt gestrickt gewirkt getuftet oder sonst wie verarbeitet um daraus ein Flächengebilde Stoff Kleidungsstück oder andere Textilien wie Teppiche herzustellen.

Spinnen und Raupen haben die Fähigkeit einen Gespinstfaden zu den sie anschliessend verweben. Der Faden der Seidenraupe wird von der Textilindustrie zu Seide verarbeitet.

Im übertragenen Sinne bedeutet Jemand hat den Faden verloren dass jemand eine Argumentationskette nicht zu führen kann oder sich nicht mehr erinnert zuletzt gesagt wurde. Unter roter Faden versteht man eine Spur einen Weg auch eine Richtlinie. Etwas zieht sich wie roter Faden durch etwas.

In der griechischen Mythologie wird der Ariadnefaden erwähnt ein Geschenk der Prinzessin Ariadne an Theseus mit dessen Hilfe er seinen Weg ein Labyrinth fand in dem sich der Minotaurus befand den er erschlug.

Mit Faden wird auch ein veraltes Längenmaß bezeichnet das sich in 6 Fuß teilt z.B. Preußen 1 88312m. In der Seefahrt wird - daran anlehnend - eine Maßeinheit " Faden " genannt (siehe auch Klafter ).

In der Heraldik bezeichnet Faden einen diagonal über das Wappen bzw. Wappenschild gezogenen schmalen Balken.



Bücher zum Thema Faden

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Faden.html">Faden </a>