Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Februaraufstand (Österreich)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der österreichische Februaraufstand begann am 12. Februar 1934 und bezeichnet den Bürgerkrieg zwischen Christlich-Sozialen Sozialdemokraten bzw. deren Milizorganisationen Heimwehr und Republikanischer Schutzbund .

Im März 1933 hatte Bundeskanzler Engelbert Dollfuß eine Abstimmungspanne im Parlament (alle drei waren zurückgetreten um mit ihren Fraktionen stimmen können) für einen Staatsstreich genützt und die " Selbstausschaltung des Parlaments " proklamiert. Wenig später wurde der Schutzbund ( Austrofaschismus ).

Die Kämpfe brachen aus als Schutzbündler Richard Bernaschek einer Waffensuchaktion der Heimwehr (als im Parteiheim der Sozialdemokraten dem "Hotel Schiff" Linz bewaffneten Widerstand leisteten. Die Kämpfe weiteten auf Wien und andere Industriestädte ( Steyr St. Pölten Weiz Eggenberg b. Graz Kapfenberg Bruck d. Mur Wörgl) aus. Zentren des Widerstands in Wien Arbeiterheime und Gemeindebauten (Karl-Marx-Hof Goethe- Reumannhof Schlingerhof). Die Kämpfe wurden durch den Artillerieeinsatz des österreichischen Bundesheeres entschieden.

Die unorganisierte Aufstandsbewegung scheiterte maßgeblich auch dass der von der Sozialdemokratischen Partei ausgerufene Generalstreik nicht befolgt wurde. Die Kämpfe endeten 15. Februar 1934 und kosteten die Schutzbündler fast Tote und mehr als 300 Verwundete die 128 Tote und 409 Verwundete. Zahlreiche Führer Aufstands wurden hingerichtet. Als Folge des Aufstands die Sozialdemokratische Partei die Gewerkschaften und alle sozialdemokratischen Arbeiterorganisationen verboten.

Weblinks



Bücher zum Thema Februaraufstand (Österreich)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Februaraufstand_(%D6sterreich).html">Februaraufstand (Österreich) </a>