Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Ferdinand II. (Portugal)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ferdinand II. August Franz Anton (* 29. Oktober 1816 in Wien ; † 15. Dezember 1885 ) war König von Portugal .

Leben

Ferdinand II. war der älteste Sohn Herzogs Ferdinand von Sachsen-Koburg-Saalfeld-Koháry und wurde am Oktober 1816 in Wien geboren. Am 9. April 1836 wurde er mit Maria II. da Gloria Königin von Portugal Witwe des Herzogs von Leuchtenberg vermählt und erhielt als Gemahl Königin den Titel "Herzog von Braganza königliche

Nach der Geburt seines ältesten Sohns Infanten Dom Pedro de Alcantara (der spätere Peter V. ) im September 1837 erhielt er konstitutionsmäßig den Königstitel und am 15. November 1853 nach dem Tod seiner Gemahlin Regent Landes bis zur Volljährigkeit des Kronprinzen die 16. September 1855 eintrat. Am 10. Juni 1869 vermählte er sich zum zweitenmal und mit Elise Hensler die zur Gräfin von erhoben wurde. Er wußte durch ein kluges die anfängliche Unpopularität an welcher seine deutsche schuld war in das Gegenteil zu verwandeln. 1869 ihm zugedachte spanische Krone lehnte er ab.

Er starb am 15. Dezember 1885.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ferdinand in: Meyers Konversationslexikon 4. Aufl. 1888-90 Bd. 6 S.



Bücher zum Thema Ferdinand II. (Portugal)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ferdinand_II._(Portugal).html">Ferdinand II. (Portugal) </a>