Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Feudalismus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Ausdruck Feudalismus (v. lat. feudum Lehen) bezeichnet eine bestimmte Herrschaftsstruktur die man meist im Mittelalter zu erkennen glaubt. Der Begriff ist vieler Hinsicht umstritten.

Das Wort Feudalismus fand seine Verbreitung Kampfbegriff in der Französischen Revolution 1789 . Féodalité kennzeichnete das gesamte veraltete ständische Privilegienwesen das Lehnswesen hinaus.

Karl Marx nahm diesen Begriff in seine Konstruktion stufenweisen Aufeinanderfolge der Gesellschaften von der Sklavenhaltergesellschaft Feudalismus und Kapitalismus bis zum Sozialismus auf. Dabei legte er ein größeres auf die agrarische feudale Produktionsweise ohne dem Lehnswesen größere zuzuwenden. U.a. Max Weber griff das marxistische Feudalismusmodell auf. Die Auffassung bewirkte dass nahezu jegliche nachantike agrarische mit der Bezeichnung "Feudalismus" versehen wurde. Dieses gilt inzwischen weithin als überholt.

Feudalismus ist zum einen die politische das (west)-europäischen Mittelalters die aus der lehnsbedingten des Adels rührte. Diese Institution wurde vom Frankenreich aus durch Mission und Kolonisation nach Osten ausgebreitet. Sie sicherte durch Naturalwirtschaft dem Lehnsherren militärische Gefolgschaft und den Rittern Unterhalt. Aus einem besonderen Treueverhältnis zwischen Lehnsherren und Vasall heraus entstanden die frühen Staaten. Dies vor allem für die europäische Geschichte.

Der Begriff Feudalismus dient zum anderen Charakterisierung für die aus der Produktivität erwachsenden gesellschaftlichen Verhältnisse insbesondere der Abgaben und der Leibeigenschaft . Unter dieser Sicht lassen sich weitere Regionen (besonders in Asien Afrika oder das Amerika) sowie spätere Zeiten bis ins 19. bzw. zur jeweiligen Industrialisierung als Feudalismus verstehen.

Feudalismus und Mittelalter sind daher nicht und als eigene Größen zu untersuchen.



Bücher zum Thema Feudalismus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Feudalismus.html">Feudalismus </a>