Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

CinePaint


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
CinePaint (ehemals Film Gimp) ist eine professionelle unter der GNU General Public License .

Die Software ist angelehnt an das Gimp was sich in der Menüführung und widerspiegelt. Diese Ähnlichkeit ist nicht zufällig Film wurde aus Gimp 1.0.x abgespalten.

CinePaint erlaubt die Bearbeitung ganzer Bilderserien einem Vorgang. Zudem unterstützt es Farbtiefen von 16 Bit und mehr pro Farbkanal - weit mehr als auf einem Monitor angezeigt werden kann. Dadurch wird dieses aber neben seinem eigentlichen Einsatzzweck in der auch für (Amateur-)Fotografen interessant.

Einige große Hollywood Filme wurden damit bzw. hergestellt z.B. Harry Potter Scooby-Doo und Stuart Little.

Es existieren CinePaint Versionen für unterschiedliche Betriebssysteme wie Unix ( Linux und IRIX ) Mac OS X und Microsoft Windows .

Weblinks



Bücher zum Thema CinePaint

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Film_GIMP.html">CinePaint </a>