Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Filmkamera


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Filmkamera

Filmkamera s dienen der qualitativ hochwertigen Aufzeichnung und von Bildern. Da diese aus sehr hochwertigen bestehen sind diese Kameras dementsprechend teuer. Bei unterscheidet man verschiedene Arten von Kameras.

Inhaltsverzeichnis

EC - Kamera (electronic cinematography camera)

Diese hochwertigen Kameras dienen der Filmproduktion erzeugen sehr hochwertiges Filmmaterial. Wichtig ist hier allem dass sie vielseitig einsetzbar sein müssen; nicht nur für Außen- sondern auch für

Studio- oder Außenübertragungskamera

Diese Kameras erzeugen ähnlich der Kamera Filmproduktionen hochwertige Bilder sind jedoch für den in Fernsehstudios ausgelegt. Für Studiokameras ist es dass die Tonaufzeichnung von der Bildaufzeichnung getrennt damit beide Signale nochmals nachbearbeitet werden können.

Da Studiokameras sehr schwer sein können es extra Stative (sog. Pedestals) womit der die Kamera ohne grosse Mühe durch die befördern kann. So werden ebenfalls Wackler beim der Kamera vermieden.

EAP (Elektronische Außenproduktionskamera)

Diese Kameraart ist meist für die von Außenaufnahmen gedacht und ihre Stärken liegen allem in der verbesserten Auflösung von Detailaufnahmen. allem für die Produktion von Werbefilmen ist Kameraart geeignet.

EB (Elektronische Berichterstattungskamera)

Kameras für die elektronische Berichterstattung müssen allem leicht sein aber dennoch gutes Bildmaterial Meist ist ihr im Gegensatz zu den die Signalqualität nicht der wichtigste Punkt sondern die kompakte Bauweise sowie eine seperate Tonspur.




Bücher zum Thema Filmkamera

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Filmkamera.html">Filmkamera </a>