Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

First Responder


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
First Responder

Inhaltsverzeichnis

Übersetzung

zu Deutsch: Ersthelfer oder Erstversorger

Aufgaben

First Responder sind die ersten Kräfte in einem Notfall alamiert werden und an Einsatzstelle eintreffen. Sie verfügen über eine entsprechende im Sanitätsdienst. Sie treffen normalerweise lange vor Hauptamtlichen Feuerwehr oder dem Rettungsdienst ein. Sie die Erstmaßnahem und überbrücken die Zeit bis qualifizierte Rettungsdienst eintrifft. Dazu haben sie entsprechendes Gerät.

Beispiel Hamburg

In Hamburg schreibt das Rettungsdienstgesetzt vor im gesamten Stadtgebiet innerhalb von 5 Minuten Rettungswagen vor Ort ist. In den ländlichen der Stadt ist das nicht zu erfüllen. übernimmt die Freiwillige Feuerwehr die Erstversorgung. Insgesamt sind 17 Freiwillige an dem System beteiligt. Sie haben medizinisches wie Beatmungsmaske Med. Sauerstoff Notfall-Koffer Hamburg I II und auch Defibrilatoren an Bord. Die haben einen zweiwöchen Vollzeit Lehrgang "Sanitäter der absolviert und nehmen alle drei Jahre an Fortbildung (mehrere Abende) teil. Für die Bedienung Defibrilatoren ist ein eigener Lehrgang von Nöten eine halbjärhliche Überprüfung der Fähigkeiten in der und der Bedienung des Gerätes durch einen Link: ( www.feuerwehr-hamburg.de/struktur/aufgaben.php/ )

Sinn und Zweck

Zum System der First Responder ist gekommen weil in der medizinischen Versorgung die Maßnahmen die wirkungsvollsten sind. Je schneller sie werden und je besser sie sind desto ist der Heilungsablauf desto kürzer ist die

--F213 17:11 17. Mär 2004 (CET) und Zweck ist es wie oben beschrieben sog. „therapiefreie Intervall“ zu verkürzen. Also die zwischen Eintreten des Notfalls und der ersten Versorgung. In Hessen gilt eine Hilfsfrist von min. D. h. dass innerhalb von 10 muß ein Rettungswagen vor Ort sein und Hilfe leisten. Das allerdings 10 Minuten oder erwähnt 5 Minuten in Hamburg zu lange können soll am Beispiel Herzinfarkt erläutert werden. jeder Minute in der ein Herzinfarkt nicht wird schwinden die Chancen einen Patienten zu um 10 %. D. h. nach 10 besteht keinerlei Chance mehr den Patienten zu Wenn man bedenkt dass bis zu 2 vergehen können einen Notruf abzusetzen und dann Rettungswagen bzw. Notarzt alarmiert wird sind noch 4-5 Minuten wenn man die Hilfsfrist der zu Grunde legt Anfahrtszeit hinzuzurechnen. Das bedeutet 30 % Überlebenschance des Patienten (vorausgesetzt es keinerlei Erstmaßnahmen vorgenommen) obwohl die gesetzliche Hilfsfrist wurde !!! Hier kommen die First Responder Spiel. In der Regel sind diese Mitglieder Feuerwehr da Feuerwehrangehörige sowieso leicht alarmierbar sind entsprechende Fahrzeuge zur Verfügung haben. Desweiteren haben Mitglieder der First Responder Einheiten die notwendige wissen z. B. wo Baustellen im Ort etc. Eine Reanimation kann daher schon nach Minuten eingeleitet werden. Im Endeffekt also eine Überlebenschance von 20 % wenn nicht sogar höher. Ein weiterer Vorteil ist dass einige die früher nur der Rettungsdienst vornehmen durfte auch Laienpersonal mit entsprechendem Lehrgang und Einweisung darf. Hierzu zählt der Halbautomatische Externe Defibrillator In Deutschland ist es leider noch so nach dem Produkthaftungsgesetz nur geschultes und eingewiesenes bestimmte Geräte benutzen darf. Obwohl man in mittlerweile hingeht zumindest in Hessen alle Behörden öffentliche Bereiche wie Bahnhöfe Flughäfen etc. mit auszustatten darf man den Defibrillator nicht benutzen eine Person neben einem zusammenbricht. In den ist man schon einen Schritt weiter. Dort jedermann einen AED benutzen auch wenn man Lehrgang hat. Warum ? Ganz einfach. Die haben wie in Deutschland auch eine Stimme genaue Anweisungen gibt was zu machen ist. sind die AEDs technisch so ausgestattet dass nur dann einen Schock abgeben kann wenn das Gerät für notwendig hält. Weitere Infos www.voraushelfer.de und unter: http://de.geocities.com/gabriel_pracht/




Bücher zum Thema First Responder

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/First_Responder.html">First Responder </a>