Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 18. Juli 2019 

Fixe Kosten


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die fixen Kosten (auch Bereitschaftskosten zeitabhängige Kosten oder beschäftigungsunabhängige Kosten ) sind ein Teil der Gesamtkosten welche bei steigendem oder fallendem Beschäftigungsgrad einer definierten Bandbreite konstant bleiben wie z.B. Miet- oder Zinsaufwendungen.

Teilt man die fixen Kosten durch Ausbringungsmenge ( x ) so erhält man die fixen Stückkosten kf = Kf / x ) welche bei steigender Stückzahl sinken ( degressiver Verlauf ). Werden Fixkosten auf die Ausbringungsmenge verteilt durch Addition der variablen Kosten Vollkosten berechnet dann muss beachtet werden Vollkosten oftmals nicht kurzfristig entscheidungsrelevant sind. Bei Verringerung der Ausbringung entfallen etwa nur die Kosten die Fixkosten bleiben jedoch unverändert. Eine von Fixkosten auf die Ausbringungsmenge birgt deshalb Gefahr von Fehlentscheidungen in Unternehmen: Ein Unternehmen über einen Zusatzauftrag entscheidet sollte diesen auch annehmen wenn die Vollkosten nicht gedeckt werden aber über die variablen Kosten hinaus einen Deckungsbeitrag zur teilweisen Deckung der Fixkosten erlösen

Der Fixkostenbegriff ist insofern relativ als Kosten i. d. R nur innerhalb einer Bandbreite von unternehmerischer Aktivität fix bleiben. Wird Grenze überschritten treten typischerweise Sprungfixe Kosten auf. Dies geschieht etwa wenn ab bestimmten produzierten Stückzahl die Kapazitäten nicht mehr und es zu Neuinvestitionen (z.B neue Maschinen) anderen Erweiterungen kommt.

Beispiel: Eine Maschine kostet fix 500 und kann dafür in 24 Stunden 30 herstellen. Wenn nun die Produktionsmenge auf 31 erhöht werden soll wird eine weitere Maschine Die Fixkosten steigen von 500 auf 1000 an. Solange die Produktionsmenge jetzt unter 60 bleibt müssen keine weiteren Maschinen angeschafft werden.

Der Anteil an variablen und fixen wird durch Kostenauflösung errechnet.



Bücher zum Thema Fixe Kosten

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fixkosten.html">Fixe Kosten </a>