Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Flöte


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Eine Flöte ist ein Holzblasinstrument bei dem die Luftsäule in dem Flötenkorpus durch Anblasen einer Kante zu harmonischen Schwingungen angeregt Die wirksame Länge der Luftsäule wird durch und Öffnung von runden Löchern im Korpus

Ohne weiteren erklärenden Zusatz gebraucht bezeichnet Wort "Flöte" im heutigen Sprachgebrauch zumeist die Querflöte .

Flötenfamilien

Die Flöten lassen sich in folgende gliedern:


Geschichte

Die allerersten Flöten der prähistorischen Zeit aus Tierknochen hergestellt. Bei vielen Funden lässt nicht mehr rekonstruieren wie sie gespielt wurden sicher sagen dass es sich wirklich um hergestellte Instrumente handelt da heute oft nur Bruchstücke vorliegen. Das früheste eindeutige Bild einer fand sich auf einem etruskischen Relief in Es stammt aus dem zweiten oder ersten vor Christus. Das Instrument wurde damals nach gehalten erst in einer Illustration eines Gedichts dem elften Jahrhundert wurde eine Darstellung einer rechts gespielten Flöte entdeckt.

Siehe auch: Blasinstrument Musik Liste von Flötisten

Weblinks



Bücher zum Thema Flöte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fl%F6te.html">Flöte </a>