Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Flügel (Vogel)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---

Schwarzbrauenalbatros in der Antarktis

Der Flügel der Vögel ist ein aus den Vorderextremitäten entstandenes zum Erzeugen von Auftrieb zum Fliegen. Mit der Federn wird ein stromlinienförmiges Profil erzeugt unter einem Anstellwinkel von ca. 5 Grad wird. Auf der Oberseite entsteht so ein der den Flügel nach oben "saugt".

Je länger und schmaler das Profil so effektiver.

Beispiel


Die Flügel der Albatrosse sind sehr lang und schmal erlauben Tieren stundenlanges Segeln über den Wellen ohne den Flügeln schlagen zu müssen.

Schwarzbrauenalbatros

Schwarzbrauenalbatros (Thalassarche melanophris) mit einer Spannweite von 2 5 m



Bücher zum Thema Flügel (Vogel)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fl%FCgel_(Vogel).html">Flügel (Vogel) </a>