Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. Oktober 2019 

Flachkopfkatze



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Flachkopfkatze
Systematik
Ordnung : Raubtiere (Carnivora)
Überfamilie : Katzenartige (Feloidea)
Familie : Katzen (Felidae)
Unterfamilie : Felinae
Gattung : Prionailurus
Art: Flachkopfkatze ( P. planiceps )

Die Flachkopfkatze ( Prionailurus planiceps ) ist eine gestaltlich ziemlich abweichende wilde Katze Südostasiens die nahe mit der Bengalkatze verwandt ist. Wegen ihrer Eigenheiten wurde gelegentlich einer eigenen Gattung Ictailurus zugeordnet.

Merkmale

Flachkopfkatzen sind etwa so groß wie Hauskatzen : Ihre Kopfrumpflänge beträgt 45 cm hinzu 15 cm Schwanz. Charakteristisch sind ihre namengebende die kleinen an den Kopfseiten sitzenden Ohren die kurzen Beine. Hiermit und mit den großen Augen wirkt sie nicht wie eine Katze.

Das Fell ist rotbraun. Da die weiße Enden haben scheint das Fell silbrig zu sein. Eine Fleckenzeichnung auf dem Körper nur manchmal undeutlich sichtbar; immer vorhanden sind blasse Streifen die am Kopf von den zu den Ohren verlaufen.

Lebensraum

Verbreitet war die Flachkopfkatze einst in Thailand und Malaysia sowie auf Sumatra und Borneo . Sie wurde 1985 für ausgestorben erklärt in den 1990ern wiederentdeckt. Auf Sumatra sowie dem malaiischen Festland scheint sie heute noch geringer Zahl heimisch zu sein. Der Lebensraum der tropische Regenwald wo die Flachkopfkatze bevorzugt in Sümpfen entlang von Fluss- und Seeufern heimisch ist.

Lebensweise

Wegen ihrer extremen Seltenheit ist die wenig erforscht. Über ihre Lebensweise gibt es wenige und widersprüchliche Erkenntnisse. Vieles spricht für zur Fischkatze da auch die Flachkopfkatze eine an halbaquatisches Leben angepasste Morphologie hat. Demnach jagt im Wasser nach Fischen und Fröschen und Land nach Mäusen und Vögeln. Angeblich ernährt sich sogar auch von Früchten.



Bücher zum Thema Flachkopfkatze

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Flachkopfkatze.html">Flachkopfkatze </a>