Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 26. August 2019 

Flash Gordon


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Flash Gordon ist eine fiktive Figur der Comic -Literatur und des Science-Fiction-Films .

Inhaltsverzeichnis

Comic

Alex Raymond veröffentlichte erstmalig im Jahre 1934 die Bildergeschichten um den Helden Flash

Serien

Im Jahre 1936 wurden daraus verschiedene Filmserien so genannte Serials gemacht. Larry Buster Crabbe verkörperte darin Gordon. Einen Helden mit - zur damaliger - typisch-amerikanischen Tugenden. Er war von athletischer blond und hochgebildet. Sein ständiger Gegenspieler Ming (Charles Middleton) stellte den dazu passenden Bösewicht dar. Jean Rogers als Dale Arden war eine blonde Schönheit die von ständig aus misslichen Lagen gerettet wird. Trotzdem die beiden immer moralisch standhaft. Im Gegensatz muss sich Flash den Annäherungen zumeist böser erwehren. Wohl vor allem durch den Zweiten Weltkrieg wurde die Mischung aus Science-Fiction - Western - und Ritter -Themen ein grosser Erfolg.
  • Flash Gordon 1936 IMDB
  • Flash Gordons Trip to Mars 1938 IMDB
  • Flash Gordon Conquers the Universe 1940 IMDB

Kino

Die Verfilmung aus dem Jahre 1980 (Regie: Mike Hodges) ist weniger durch Qualität als durch die Titelmusik von Queen bekannt geworden.

Zeichentrick

Es gab auch eine Zeichentrickserie von Gordon.

Weblinks

Siehe auch: Science Fiction im Fernsehen



Bücher zum Thema Flash Gordon

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Flash_Gordon.html">Flash Gordon </a>