Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Juli 2019 

Fleischwolf


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ein Fleischwolf (auch Reißwolf) ist ein Küchengerät das Zerkleinern von Fleisch brocken zu Hackfleisch Hackepeter Mett Haschiertes u.ä. dient.

Hauptbestandteil des Fleischwolfs ist die (ähnlich Küchenreibe) mit Schneidvorrichtungen besetzte Drehtrommel die die oben mit einer archimedischen Schnecke zugeführten Fleischbrocken und durch das innere der Trommel auswirft.

Der Fleischwolf wurde mitte des 19. von Karl_Drais erfunden.

Siehe auch : Aktenvernichter (Reißwolf)



Bücher zum Thema Fleischwolf

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fleischwolf.html">Fleischwolf </a>