Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 13. November 2019 

Fluggeschwindigkeit


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Fluggeschwindigkeit ist die Geschwindigkeit eines Luftfahrzeuges .

Grundsätzlich wird zwischen der Geschwindigkeit relativ umgebenden Luftmasse ("Fahrt" engl. "Air Speed") und Geschwindigkeit über Grund (engl. "Ground Speed") unterschieden.

Die Fahrt wird auf dem Fahrtmesser angezeigt. Grundlage der Fahrtmessung ist meist mittels Staurohrs in der Flugzeugnase abgeleitete Staudruck. Eine andere Technik basiert der Messung des in einem Venturirohr erzeugten der ebenfalls in Relation zur Fluggeschwindigkeit steht. Technik kommt jedoch nur noch selten und bei langsamen Luftfahrzeugen zum Einsatz.

Fahrtmesser zeigen nur auf Meereshöhe und den Bedingungen der Normalatmosphäre die wahre Geschwindigkeit der Luft an daher sind bei der eine Reihe von Variablen zu berücksichtigen. Man je nach Berücksichtigung der unterschiedlichen Einflußgrößen verschiedene

  • Die unmittelbar abgelesene Wert ist die Angezeigte Fluggeschwindigkeit (engl. Indicated Air Speed (IAS) ).
  • Die Berichtigte Fluggeschwindigkeit (engl. Calibrated Air Speed (CAS) ) berücksichtigt Einbau- und Instrumentenfehler.
  • Die Äquivalente Fluggeschwindigkeit (engl. Equivalent Airspeed (EAS) ) korrigiert die Anzeige unter Berücksichtigung der der Luft in Flughöhe .
  • Die Wahre Fluggeschwindigkeit oder auch Eigengeschwindigkeit (engl. True Airspeed (TAS) ) ist die Geschwindigkeit des Luftfahrzeuges relativ zur ungestörten . Zur Berechnung aus der "IAS" werden allen o.a. Faktoren zusätzlich die Dichte in berücksichtigt.

Die wichtigste Größe in der Aerodynamik ist die "CAS" da sie ein für die auf das Luftfahrzeug wirkenden Kräfte Die TAS nimmt bei absinkender Luftdichte gegenüber CAS zu in 12km Höhe ist CAS die Hälfte der TAS.

Die Geschwindigkeit über Grund ist die Geschjwindigkeit des Luftfahzeuges relativ Erdoberfläche. Man kann sie durch Berücksichtigung der des Windes mittels Winddreieck auf Grundlage der Meldungen Flugwetterwarten berechnen durch Bordsysteme messen (z.B. Trägheitsnavigationssystem oder durch Navigationsverfahren bestimmen.

Die Messung der Fahrt ist zusammen mit Kursbestimmung (mit Magnet - oder Kreisel - Kompass ) und Zeitmessung Grundlage der laufenden Ortung des Navigators . Durch Aneinanderhängen von Wegstücken ( Koppelnavigation ) kann der Standort ermittelt bestimmt - in der Nautik .



Bücher zum Thema Fluggeschwindigkeit

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fluggeschwindigkeit.html">Fluggeschwindigkeit </a>