Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Fond


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Fond (v. französ.: fond Grund; aus lat.: fundus ) bezeichnet
  • im Kraftfahrzeug den hinteren Teil des Wageninneren der Rücksitze enthält
  • den Hintergrund ( Fond der Bühne des Gemäldes )
  • eine Flüssigkeit die beim Braten Dünsten oder Kochen von Gemüse Fleisch Fisch Geflügel Wild oder Obst usw. entsteht und als Grundlage für Suppen und Soßen dient. Die Geschmacksstoffe der gegarten Lebensmittel sich dabei mit der Soße. Übliche Fondarten Bratenfond Gemüsefond Trüffelfond Champignonfond Kalbsfond brauner Fond Fischfond. Eine Brühe (egal ob Fleisch oder Fisch) die geklärt wird ist Bouillon. Wird sie 2 geklärt erhält man Consommé . Wird sie 3 mal geklärt erhält Consommé double. Stark eingekocht erhält man Essenz (= Fond). Siehe auch: Brühe Bouillon Consommé

Siehe auch: Fonds



Bücher zum Thema Fond

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fond.html">Fond </a>