Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 13. Dezember 2019 

Forch


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Forch ist eine Ortschaft und Region zwischen Zürichsee und Greifensee im Kanton Zürich in der Schweiz . Die Ortschaft liegt auf 682 Metern Meer. Zur Forch zählen die in der Gemeinde Maur und zwischenzeitlich damit zusammengewachsenen Teile Forch Aesch und Scheuren sowie das in Küsnacht ZH gelegene Kaltenstein. Ein wenig westlich liegt auf dem Gemeindegebiet von Küsnacht ZH die genannte Neue Forch .

Dank der guten Verkehrverbindungen nach Zürich ( Forchbahn seit 1912 Forch -Schnellstrasse A 52) entwickelte sich die Forch grössten Ortsteil der Gemeinde Maur mit ca. Einwohnern. Trotzdem ist die Infrastruktur (abgesehen von Kindergärten Primarschule Altersheim Post Klein- und Gastgewerbe) bescheiden geblieben. Die meisten befinden sich in Maur und Küsnacht.

Den ländlichen Charakter konnte sich das rund um die Forch bewahren. Die beiden Hügel Wassberg im und Pfannenstiel (851 Meter über Meer) im Süden beliebte Ausflugsziele für Spaziergänger . Am Aufstieg zum Wassberg befindet sich Wehrmännerdenkmal respektive Forchdenkmal .

Anziehung hat die Forch auch auf Parapsychologen . Bei einem Baum in Aesch wurden als 750.000 Boviseinheiten gemessen der höchste Wert der Schweiz. Kraftfelder werden von Naturwissenschaftlern bestritten. Der Baum wurde vor einigen vom Blitz getroffen und musste gefällt werden.

Daneben ist die Forch Austragungsstätte einiger Sportanlässe wie des Forchlaufs 5 km von Zürich-Fluntern) oder des Radrennens Meisterschaft von Zürich .

Seit Herbst 2003 ist die Forch neu vom Fluglärm der Anflüge auf den Flughafen Zürich betroffen was die Lebensqualität in den Wohn- und Erholungsgebieten deutlich einschränkt. Aus diesem setzen sich viele Anwohner im Verein Flugschneise SÜD - NEIN sowie in anderen Bürgerorganisationen gegen den zur Wehr.




Bücher zum Thema Forch

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Forch.html">Forch </a>