Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 17. November 2019 

Ford Puma


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Ford Puma ist ein kleines Sportcoupé des amerikanischen Ford Konzerns welches in Köln von der Ford-Werke AG Deutschland gebaut entwickelt wurde. Der Puma basiert auf dem vom Ford Fiesta 4 und wurde von 1997 bis 2002 gebaut.

Die Serienmässige Motorriesung reicht vom 1998 - 2000 gebauten 1 4l Reihenvierzylinder mit 90 über den 1 6l Motor der den 4l Motor ablöste und bis zur Einstellung Modells im Jahr 2002 verbaut wurde mit PS bis zum 1 7l Motor mit PS der von Anfang bis Ende verbaut

Von 1998 bis 2002 war der Cup der Markenpokal und damit das sportliche des Unternehmens. Als Basis diente der 1 Motor welcher aber mit einem neuen Zylinderkopf wurde und im Cup-Trim 145 PS leistete. erste Meister 1998 war Thomas Marschall mit Panhuis der letzte Meister des Markenpokals war Werner ebenfalls mit dem Team Panhuis aus nahe Krefeld .

Weblinks



Bücher zum Thema Ford Puma

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ford_Puma.html">Ford Puma </a>