Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Forelle



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Forellen

Bachforelle

Systematik
Unterabteilung: Bilateria
Stammgruppe : Neumünder (Deuterostomia)
Stamm : Chordatiere (Chordata)
Unterstamm : Wirbeltiere (Vertebrata)
Überklasse : Kiefermäuler (Gnathostomata)
Klasse : Knochenfische (Osteichthyes)
Ordnung : Lachsartige (Salmoniformes)
Familie : Forellenfische (Salmonidae)
Gattung : Lachse und Forellen ( Salmo )
Arten (Auswahl)
  • Forelle (Salmo trutta)
  • Goldforelle ( Salmo aquabonita )
  • Regenbogenforelle ( Oncorhynchos gairdneri )

Als Forellen bezeichnet man einige Vetreter einer Gattung der Lachse oder Forellenfische ( Salmonidae ). Am bekanntesten ist dabei die Art Salmo trutta ) welche in Europa in verschiedenen Unterarten finden ist:

Wie die anderen Forellen ist diese ein räuberischer Süßwasserfisch der in Bächen und lebt. Die Meerforelle wandert außerdem wie der Lachs ( Salmo salar ) ins Meer und kommt zum Laichen in die Süßgewässer ( Wanderfische ). Neben dieser Art gibt es einige Arten der Forellen etwa die nordamerikanische Goldforelle Salmo aquabonita ). Die aus Nordamerika stammende Regenbogenforelle (ehemals Salmo gairderi ) zählt ebenfalls klassischerweise zu den Forellen sie heute der Gattung der Buckellachse ( Oncorhynchus ) zugeteilt wird: Oncorhynchos gairdneri .

Klassische Musik

Die Forelle ist ein Lied von Franz Schubert mit Text von Friedrich Daniel Schubart.

Weblinks



Bücher zum Thema Forelle

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Forellen.html">Forelle </a>