Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Forint


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ungarischer Forint

Der Forint (ungarisch forint ) ist die Währung der Republik Ungarn . Ein Forint entspricht 100 Fillér.

ISO 4217-Code: HUF ( HU ngarian F orint) Abkürzung : Ft.

Geschichte

Der Forint bekam seinen Name aus (Fiorino) und hat sich im 13. Jahrhundert ganzem Europa verbreitet. In Ungarn wurde er in 1325 durch König Karl Robert von Anjou (ung. Károly Róbert ) eingeführt und zählte bis zum 17. eine der stärkesten Währungen der Region. Ab ersetzte ihn die österreichisch-ungarische Krone . Der neue Forint wurde am 1. 1946 nach der grössten Hyperinflation der Weltgeschichte und dem damit verbundenen von 1945/46 wiedereingeführt. Er ersetzte das Pengö das seit 1927 in Umlauf war. dem damaligen Umrechnungskurs war ein neuer Forint 400'000 Quadrillion (das schreibt man mit 29 Pengö gleich.

Münzen

Es existieren Münzen zu 1 2 10 20 50 und 100 Forint. Die wurden in 1999 eingezogen.

Banknoten

Es gibt folgende Banknoten: 200 500 2000 5000 10000 und 20000 Forinten. Auf sind berühmte Persönlichkeiten der ungarischen Geschichte auf einen Seite und dazugehörigende Schlösser Städte und auf der anderen abgebildet.

 200 Ft - König Karl Robert Anjou / Burg zu Diósgyör auf der 500 Ft - Fürst Rákóczy / Burg Sárospatak 1000 Ft -  Matthias Corvinus  / Renaissancebrunnen 2000 Ft - Prinz Bethlen - Fürst von  Siebenbürgen  5000 Ft - Graf István Széchenyi Schloss Nagycenk 10000 Ft -  Stephan I. (Ungarn)  / Burg zu Gran 20000 Ft Ferenc Deák / Altes Abgeordnetenhaus  

Die Ungarische Regierung und die Ungarische möchten nach dem EU-Beitritt am 1. Mai den Forint so schnell wie möglich in Europäisches Währungssystem II eingliedern.



Bücher zum Thema Forint

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Forint.html">Forint </a>