Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

Formale Semantik


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die formale Semantik ist ein Teilgebiet der theoretischen Informatik . Anders als die Semantik die ein Teil der Sprachwissenschaft ist arbeitet die formale Semantik mit mathematischen Methoden um die Bedeutung von Computerprogrammen und Spezifikationssprachen zu formalisieren.

Die formale Semantik gliedert sich in

  • denotationale Semantik : Konstruktion der Semantik mittels mathematischer Räume der domain theory
  • axiomatische Semantik: Beschreibung der Semantik durch logischen Eigenschaften
  • operationale Semantik : durch eine Relation werden die möglichen Ausführungsschritte abstrakt beschrieben.

Literatur

Joseph E. Stoy. Denotational Semantics: The Scott-Strachey Approach to Programming Semantics. MIT Press Cambridge Massachusetts 1977.

Jan van Leeuwen. Handbook of Theoretical Computer Science Volume B . Elsevier / MIT Press 1990.

Weblinks



Bücher zum Thema Formale Semantik

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Formale_Semantik.html">Formale Semantik </a>