Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Forsythie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Forsythie

Die Forsythie ( Forsythia suspensa ) auch Goldglöckchen genannt gehört zur Familie Ölbaumgewächse ( Oleaceae ). Sie ist wegen ihrer üppigen leuchtend Blüten ein beliebter Zierstrauch in deutschen Gärten. Strauch erreicht eine Höhe von bis zu Meter wenn er nicht abgestützt wird.

Die Blütezeit ist je nach Sorte März bis Mai. Die Blätter sind oval-länglich erscheinen nach der Blüte.

Die Forsythie stammt aus China und kam über Japan nach Europa . Sie wird hier erst seit 1833 angepflanzt.

In ökologischer Hinsicht ist die Forsythie zu beurteilen denn die meisten Sorten werden Insekten gemieden.

Alle Teile der Pflanze sind gering

Forsythienblüten



Bücher zum Thema Forsythie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Forsythie.html">Forsythie </a>