Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Frank Gehry


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Gehrybauten im Medienhafen von Düsseldorf

Der kanadisch - US-amerikanische Architekt und Designer Frank Owen Gehry eigentlich Frank Goldberg (* 28. Februar 1929 in Toronto (andere Quellen: 26. März 1929 )) ist ein führender Vertreter des Dekonstruktivismus in der Architektur der seit 1947 in Kalifornien lebt.

Bis 1954 studierte Gehry Architektur an der University Southern California in Los Angeles danach Stadtplanung an der Harvard Graduate of Design. Seit 1962 betreibt er ein eigenes Architekturbüro in Los Angeles . 1989 wurde ihm der Pritzker-Preis für Architektur verliehen.

Seine Bauten besitzen als typisch dekonstruktivistische einen collagenartigen nicht nach strengen Kosntruktionsprinzipien aufgebauten indem auseinanderstrebende Bauelemente verknüpft werden die ein der Räume realisieren sollen.

Charakteristisch für Gehry sind speziell abgewinkelte kippende Räume umgekehrte Formen und eine gebrochene

DG-Bank Berlin Konferenzsaal (siehe auch Weblink)

Zu seinen Bauten zählen u.a. das Aerospace Museum in Santa Monica Kalifornien ( 1982 - 1984 ) das Vitra-Design-Museum in Weil am Rhein ( 1989 ) das American Center in Paris ( 1991 - 1994 das Weisman Art Museum der University Minnesota das Zentrum für Kommunikation und Technologie Bad Oeynhausen ( 1991 - 1995 ) das Guggenheim-Museum in Bilbao ( 1991 - 1997 ) der Neue Zollhof im Düsseldorfer Medienhafen ( 1997 - 1999 ) der Gehry-Tower in Hannover ( 2000 - 2001 ) und das Gebäude der DG-Bank in ( 2001 ).

Seit 2001 wird außerdem sein Entwurf für das für zeitgenössische Kunst ("M.art.A") in Herford umgesetzt. Desweiteren schuf Gehry zahlreiche Inneneinrichtungen Mobelentwürfe.

Weblinks



Bücher zum Thema Frank Gehry

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Frank_Gehry.html">Frank Gehry </a>