Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 5. Dezember 2019 

Indochina


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Indochina entstand zur Zeit der französischen Kolonialherrschaft Südostasien und bezeichnete die Länder Kambodscha Laos und Vietnam .

Nach dem Krieg gegen China ( 1884 - 1885 ) konnte Frankreich Annam und Tongking besetzen.

Während des zweiten Weltkriegs gestattete das französische Vichy-Regime welches mit dem Deutschen Reich kollaborierte den Japanern die Besetzung eines Teils Indochinas. Dies brachte Japan in eine bessere Ausgangsposition im Krieg die chinesischen Truppen Chiang Kai-sheks . Zugleich dehnte sich der japanische Einfluss Raum des Pazifiks aus.

Innenpolitisch verwalteten die Japaner Indochina nach französischen Mustern und Konzepten.

Am 9. Mai 1945 war Frankreich wieder vollständig unter alliierter Deutschland war besiegt und die US-amerikanischen Truppen die Kontrolle im Pazifik. Daraufhin besetzte Japan Indochina und behielt das Gebiet bis zur im August des selben Jahres.

Nachdem die Franzosen wieder die Kontrolle Indochina erlangten steigerten sie sich zunehmend in Konflikt mit den kommunistischen Viet Minh welche von Ho Chi Minh geführt wurden. Während des zweiten Weltkriegs die USA die Viet Minh im Kampf gegen japanischen Besatzer. Am 2. September 1945 wurde der Kaiser Bao Dai von seinem Amt zurücktrat Ho Chi zum Präsidenten der "Demokratischen Republik von Vietnam" Jedoch konnten britische französische und indische Truppen im selben Monat die Macht Frankreichs in Gebiet wiederherstellen worauf blutige Kämpfe losbrachen. 1950 rief Ho Chi Minh zum zweiten eine "Demokratische Republik" aus die von den Staaten China und der Sowjetunion anerkannt wurde.

1954 erlitt die französische Kolonialarmee in Dien Bien Phu eine vernichtende Niederlage worauf der französische in Indochina zurückging und die Teilung Vietnams einen Nord- und Südstaat vollzogen wurde. Noch selben Jahr wurde Indochina aus der Französischen herausgelöst.

Die Naturlandschaft Indochinas ist eindrucksvoll und wird durch kulturhistorische Sehenswürdigkeiten wie Tempelanlagen (z.B. Khmer -Tempel von Angkor Wat ) geprägt.

Oft begegnen sich chinesische indische und Einflüsse. Besonders in Vietnam vermischen sich französische mit den typisch asiatischen und modernen Großstadtbauten.

Siehe auch: Indochinakrieg Vietnamkrieg



Bücher zum Thema Indochina

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Franz%F6sisch-Indochina.html">Indochina </a>