Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union (FAU/IAA) ist eine Anarchosyndikalistische Vereinigung.

Sie selbst sieht sich als Gewerkschaft kann allerdings mangelnder Mitgliederzahlen nicht in Sinne tätig werden. Die Organisation steht in Tradition der FAUD. Die Freie Arbeiter-Union Deutschlands hatte zur Zeit der Revolution 1918 mehrere hunderttausend Mitglieder verlor aber schnell Bedeutung. Die FAUD wurde in der Zeit Nationalsozialismus weitgehend zerschlagen. Die Gründung der FAU/IAA 1977 seit den späten 1990ern wächst sie kontinuierlich. Die Mitgliederzahlen liegen weiterhin im niedrigen dreistelligen Bereich.

Weblinks



Bücher zum Thema Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Freie_ArbeiterInnen_Union.html">Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union </a>