Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Freie Stationierung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Bei der freien Stationierung - einem Begriff aus der Geodäsie - werden auf dem Standpunkt des (elektronisches Tachymeter) Richtungen und Strecken zu mindestens bekannten Anschlusspunkten gemessen. Der Standpunkt kann der Situation entsprechend weitgehend frei gewählt werden so von ihm aus sowohl die Anschlusspunkte als die Objektpunkte (Neupunkte) sichtbar sind. Die Berechnung Koordinaten des Standpunktes und der Objektpunkte wird der Regel mit einem Programm im Feldrechner Bei mehr als zwei Anschlusspunkten entstehen dabei der mathematischen Überbestimmung bei der Transformation Abweichungen zwischen den Anschlusspunkten im System der Anschlusspunkte und dem System der Messung.




Bücher zum Thema Freie Stationierung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Freie_Stationierung.html">Freie Stationierung </a>