Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Friedemann Schulz von Thun


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun (* 1944 in Soltau ) ist einer der weltweit führenden Kommunikationswissenschafter und Autor des bekannten 3-bändigen Werkes Reden". Er ist derzeit Psychologie -Professor an der Universität Hamburg mit einem Studienschwerpunkt "Beratung und Training" erforscht die Psychologie der zwischenmenschlichen Kommunikation . Als Kommunikations trainer leitet er auch entsprechende Arbeitskreise welche Forschungen mit der Praxis verbinden.

Inhaltsverzeichnis

Studium Kurse und Leitideen

Schulz v.Thun studierte Psychologie Philosophie und Pädagogik in Hamburg 1967 -71 war dann Assistent bei Reinhard Tausch und promovierte 1973 über " Verständlichkeit der Wissens - und Informationsvermittlung ". Kurz nach seiner Habilitation 1977 wurde er in Hamburg zum Univ.Prof. berufen.

Ab 1971 hielt er Trainingskurse für Lehrer und Führungskräfte die anfangs von Leitideen des Verhaltenstrainings und angewandter Gruppendynamik bestimmt waren. Ziel war das Erlernen partnerschaftlichen Miteinanders für Paare zwischen Eltern und Kindern in der Schule und am Arbeitsplatz - s.a. Encounter .

In weiteren Studien von Alfred Adlers Individualpsychologie und Ruth Cohns Themenzentrierter Interaktion vertiefte er das Verständnis für zwischenmenschliche Aus der Integration von humanistischen und systemischen Richtungen und seinen Kurserfahrungen entstand in 1970ern das Kommunikationsquadrat - siehe unten. Erstmals 1977 publiziert erschien es 1981 als Taschenbuch "Miteinander reden Störungen und Klärungen". Er bis zu den 1990ern zum Standardwerk. Die Trilogie "Miteinander reden" inzwischen eine Millionenauflage.

Das Kommunikationsquadrat

Eine seiner Thesen betrifft die Vielschichtigkeit Botschaft zwischen zwei Personen - das 4-Ohren-Modell . Wir "sprechen" und " hören " bei jedem Kontakt zu einem anderen auf vier verschiedene Weisen:
  1. Der Sachinhalt ist das was durch gesprochene Worte ausgedrückt wird bzw. beim Anderen ankommt.
  2. Der Appell einer Botschaft oder einer Handlung drückt unausgesprochenen Wünsche und Sehnsüchte aus - bzw. davon der Partner auf sich bezieht.
  3. Im Beziehungshinweis wird ausgedrückt bzw. aufgenommen wie das der beiden Personen empfunden wird.
  4. Die Selbstkundgabe umfasst verborgene Werte Emotionen und Triebe. Dieser Teil der Botschaft fast nur nonverbal und beinhaltet das Freud 'sche "Es" ( Triebanteil der Psyche ) das "Über-Ich" ( Normen und unbewusste Vorstellungen) sowie das Selbstwertgefühl .
Diese "vier Seiten einer Nachricht" machen Kontakte spannend aber auch spannungsreich und anfällig für Störungen .

Stil Werte und Persönlichkeit

Über die Verschiedenheit der Menschen publizierte von Thun 1989 im 2.Band seiner Bücher der inzischen Auflagen erlebte: Die Menschen sind verschieden in der Art sie mit anderen reden und den Kontakt ihnen gestalten. Was der eine zur Erweiterung sozialen Kompetenz dringend braucht hat vielleicht der schon viel zu viel.

Bild mit den 8 Typen emotionaler Kommunikation:

Schulz unterscheidet 8 Kommunikationstypen in denen sich bei jeder Kontaktaufnahme erkennen kann. Manchmal sich die Typen in jedem von uns und sie können auch von einer Situation zu anderen wechseln. Menschen vom Typ 4 oder 8 - die im Regelfall deutlich sichtbar Sprachgebrauch " emotional ") reagieren können plötzlich (etwa bei einem PC -Absturz) ihre Hilfsbedürftigkeit erkennen (Typ 1) - sich nach einem kräftigen Tritt in ein Fettnäpfchen lieber als Typ 5 verhalten.

Modell Inneres Team

Der 3.Band (Ende 1998 beschreibt u.a. dass man oft "zwei in der Brust" hat. Sie melden sich oder weniger vernehmlich) bevor und während wir
Schulz nimmt das Beispiel einer fleißigen Studentin von der sich ein wenig engagierter Kollege eine Mitschrift ausborgen will. Sie möchte nicht Nein sagen schwankt aber dadurch emotional zwischen Ärger (ausgenützt werden) und einer Art sozialer

Diese "innere Pluralität" ist menschlich und Doch je dem Ablauf der inneren Diskussionen je nachdem wie sich das "innere Betriebsklima" und ob eine gute Gesprächsleitung vorhanden ist wir über ein "Inneres Team" verfügen — aber unter einem ewig zerstrittenen Haufen leiden nachteiligen Folgen auch für die Kommunikation nach

Link

http://www.schulz-von-thun.de/buch.html (Leseproben und oben Zitiertes )



Bücher zum Thema Friedemann Schulz von Thun

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Friedemann_Schulz_von_Thun.html">Friedemann Schulz von Thun </a>