Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 22. Oktober 2017 

Friedrich Frey-Herosé


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Friedrich Frey-Herosé (* 12. Oktober 1801 ; † 22. September 1873 ) war ein Schweizer Fabrikant Offizier und Politiker .

Er war Oberst und Generalstabschef im Sonderbundskrieg hatte aber auch Erfahrung in der als Parlaments- und Regierungsmitglied des Kantons Aargau .

Privat war er engagierter Ornithologe und Vogelsammler und als solcher Mitglied Aargauischen Naturforschenden Gesellschaft. Teile seiner Sammlung sind im Naturama in Aarau zu sehen.

Er wurde am 16. November 1848 in den Bundesrat gewählt und gehörte damit zu den sieben Bundesräten. Am 31. Dezember 1866 trat er zurück. Er gehörte der Freisinnig-demokratische Partei (FDP) an. Während seiner Amtszeit stand den folgenden Departementen vor:


Er war Bundespräsident in den Jahren 1854 und 1860 und Vizepräsident in den Jahren 1853 und 1859 .

Mitglied im Schweizer Bundesrat
1848-1866
Nachfolger :
Emil Welti



Bücher zum Thema Friedrich Frey-Herosé

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Friedrich_Frey-Heros%E9.html">Friedrich Frey-Herosé </a>