Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Fritz Schäffer


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dr. jur. Fritz Schäffer (* 12. Mai 1888 ; † 29. März 1967 ) war ein deutscher Politiker ( BVP und CSU ).

Nach dem Studium der Rechts- und in München und seiner Promotion zum Dr. 1911 wurde Fritz Schäffer Regierungsrat im bayerischen bevor er von 1920 bis 1933 Mitglied des Bayerischen Landtages für die Bayerische Volkspartei (BVP) wurde. Nach der Machtübernahme der 1933 wurde er abgesetzt und arbeitete von bis 1945 als Rechtsanwalt in München . In dieser Zeit wurde er mehrfach den Nationalsozialisten inhaftiert.

Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte Schäffer zu den Mitbegründern der CSU und war von Mai bis September 1945 Bayerischer Ministerpräsident . Von 1949 bis 1961 war er für die CSU Mitglied Deutschen Bundestages . Im Kabinett Konrad Adenauer war er von 1949 bis 1957 Bundesminister der Finanzen bevor er nach einer Kabinettsumbildung von bis 1961 Bundesminister der Justiz wurde.

{{Navigationsleiste_Bayerische_Ministerpräsidenten}}


Justizminister der Bundesrepublik Deutschland :
Thomas Dehler | Fritz Neumayer | Hans-Joachim von Merkatz | Fritz Schäffer | Wolfgang Stammberger | Ewald Bucher | Karl Weber | Richard Jaeger | Gustav Heinemann | Horst Ehmke | Gerhard Jahn | Hans-Jochen Vogel | Jürgen Schmude | Hans A. Engelhard | Klaus Kinkel | Sabine Leutheusser-Schnarrenberger | Edzard Schmidt-Jortzig | Herta Däubler-Gmelin | Brigitte Zypries

Finanzminister der Bundesrepublik Deutschland :
Fritz Schäffer | Franz Etzel | Heinz Starke | Rolf Dahlgrün | Kurt Schmücker | Franz Josef Strauß | Alex Möller | Karl Schiller | Helmut Schmidt | Hans Apel | Hans Matthöfer | Manfred Lahnstein | Gerhard Stoltenberg | Theodor Waigel | Oskar Lafontaine | Werner Müller | Hans Eichel




Bücher zum Thema Fritz Schäffer

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fritz_Sch%E4ffer.html">Fritz Schäffer </a>