Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Fujisan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Der Berg Fuji

Der Berg Fuji der Fujisan oder "Fujiyama" (富士山) ist ein Vulkan und mit 3776 m über Normalnull der höchste Berg Japans . Er liegt auf der Insel Honshu .

Das dritte Kanji 山 kann sowohl als "san" oder gelesen werden. "yama" bedeutet Berg während die "san" für die höfliche Anrede verwendet wird. man einen deutschen Text lässt man das weg und schreibt stattdessen "Berg Fuji" aber "Berg Fujiyama/Fujisan" das würde übersetzt "Berg Fujiberg"

Der Fujisan gehört zu den Schichtvulkanen des pazifischen Feuergürtels. Wegen seiner sehr Kegelform gilt er als einer der schönsten der Welt. Der Vulkan wird als aktiv geringem Risiko eines Ausbruchs eingestuft. Der letzte Ausbruch ereignete sich im Jahr 1707 während der Edo-Periode . Damals bildeten sich auf halber Höhe zweiter Krater und ein zweiter Gipfel nach Namen der Ära Hoeizan benannt.



Bücher zum Thema Fujisan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Fujiyama.html">Fujisan </a>