Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 23. September 2019 

Futurismus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Futurismus war eine aus Italien und Russland stammende Kunstbewegung Anfang des 20. Jahrhunderts . Der Dichter Filippo Tommaso Marinetti verfasste das erste Manifest 1909 dem sich der Bildhauer und Maler Boccioni mit einem Bildhauermanifest anschloss.

Ziel der Kunstbewegung war es das Bewegung und Simultanität (Gleichzeitigkeit) der Zeit in Kunst wiederzugeben.

Zentrale Themen waren Massengesellschaft Großstadt und Tempo des Verkehrs. Zum Erreichen ihres Zieles sie zwei wesentliche Techniken an: Divisionismus und Kubismus . Diese Techniken wurden durch die Elemente Dynamischen ergänzt. Dazu zählen z.B. Lichtbündelung vibrierende sowie phasenhaft wiederholte Formvarianten.

Der Futurismus hatte Einfluss auf die von Strömungen der Moderne wie Expressionismus Dadaismus Surrealismus und Konstruktivismus .

Der russische Flügel des Futurismus hatte eine literarische Fraktion. Unter ihr sticht insbesondere russische Lyriker Wladimir Majakowski heraus.

weitere Künstler:

  • Carlo Carrà
  • Luigi Russolo
  • Gino Severini



Bücher zum Thema Futurismus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Futurismus.html">Futurismus </a>