Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 14. Oktober 2019 

Gärung


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Gärung bezeichnet man energieliefernde Stoffwechsel -Prozesse die ohne Einfluss von Sauerstoff stattfinden. Zwei wichtige Arten von Gärungen

  • die alkoholische Gärung bei der durch Hefen Zucker in Alkohol verwandelt wird. Die Gärung ist der wesentliche Prozess bei der aller alkoholischen Getränke.

Darüber hinaus finden sich noch verschiedenste Arten von Gärungen so die Propionsäuregärung (z.B. der Herstellung von Emmentaler Käse ) und die Methangärung.

Fälschlicherweise wird Gärung häufig als Synonym für Fermentation benutzt diese schließt aber auch aerobe Vorgänge ein (siehe Essigsäuregärung ).

Siehe auch: Pasteur-Effekt

Weblinks



Bücher zum Thema Gärung

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/G%E4rung.html">Gärung </a>