Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 17. Juli 2019 

Göhl (Fluss)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Göhl ist ein Fluss in Belgien und den Niederlanden . Der niederländische Name ist Geul der französische Gueule .

Sie entspringt auf belgischem Gebiet an Grenze zu Deutschland bei Aachen-Lichtenbusch überquert nach 20 km die Grenze zu den Niederlanden und bei Itteren nördlich von Maastricht in die Maas . Die Gesamtlänge beträgt 58 km der zwischen Quelle und Mündung etwa 250 m .

Die größten durchquerten Orte sind Moresnet sowie Valkenburg aan de Geul und Meerssen

Eine bekannte Sehenswürdigkeit war die alte Hammerbrücke ein zweistöckiger Eisenbahn viadukt über das Göhltal auf belgischem Gebiet Hauset und Hergenrath. Sie wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört und später durch eine neue ersetzt.

Weblinks

http://www.vonderruhren.de/aachenbahn/seiten/hammerbr.htm - Die Geschichte der Hammerbrücke



Bücher zum Thema Göhl (Fluss)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/G%F6hl_(Fluss).html">Göhl (Fluss) </a>