Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 23. August 2019 

Günter Wallraff


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
(Hans-) Günter Wallraff (* 1. Oktober 1942 in Burscheid bei Köln) ist ein Investigativ-Journalist.

Wallraff wurde bekannt durch seine aufsehenerregende der Recherche die als "wallraffen" bezeichnet wird. Dieser baut auf dem persönlichen Erleben durch Einschleusung das unmittelbare Kernumfeld des Reportage -Ziels auf. Wallraff gab sich jeweils eine Identität und war nicht als Journalist zu Auf diese Weise entstanden Bücher welche soziale anprangern und die vielen Menschen neue Einblicke die Funktionsweise unserer Gesellschaft vermitteln.

Von den Betroffenen wird Wallraff für Recherchestil häufig kritisiert da sie ihr Persönlichkeitsrecht sahen oder auch sogenannte Betriebsgeheimnisse in Gefahr Häufig wurde deshalb versucht Wallraffs Recherchestil zu vor allem die BILD-Zeitung versuchte dieses nach dortigen Recherchen. Der Stil wurde aber auch wieder von Gerichten als durchaus legal bestätigt unter Vorbehalten so dürfen z.B. keine privaten veröffentlicht werden.

Günter Wallraff war einer der ersten die den Kriegsdienst mit der Waffe verweigerten . Trotz seiner Verweigerung musste Wallraff zeitweise Bundeswehr .

1977 arbeitet Wallraff vier Monate lang als "Hans Esser" bei der BILD in Hannover. In seinen Büchern "Der und "Zeugen der Anklage" schildert er seine und die Redaktionspraktiken des Blattes.

Im September 2003 wurden nach Einsichtnahme der BStU in " Rosenholz-Akten " Verbindungen Wallraffs zum Staatssicherheitsdienst der DDR in den 1960er Jahren bekannt. Wallraff bestreitet jemals aktiv die Stasi gearbeitet zu haben.

Werke (unvollständig)

Einige Beispiele seiner Arbeit:
  • Industriereportagen (Originaltitel: "Wir brauchen Dich")
  • 13 unerwünschte Reportagen
  • Ihr da oben - wir da unten (zusammen mit Bernt Engelmann )
  • Ganz unten - Beschreibung des Schicksals von illegal Arbeitern
  • Der Aufmacher - Beschreibung seiner Erlebnisse als BILD -Reporter "Hans Esser". (1977) ISBN 3-46202663-1
  • Zeugen der Anklage: die BILD - Beschreibung wird fortgesetzt. (1982)

Weblinks



Bücher zum Thema Günter Wallraff

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/G%FCnter_Wallraff.html">Günter Wallraff </a>